Weiter entwickeln. Mit Ihrer Unterstützung.

Spenden Sie uns Zeit, Wissen, finanzielle Beiträge, Ideen und Aufmerksamkeit.

Es geht nur gemeinsam und mit Ihrer Hilfe. Die Gründung der Solemon-Stiftung war der Anfang einer langen Reise. Und wie ein altes chinesisches Sprichwort sagt: Auch die längste Reise beginnt mit dem ersten Schritt. Als gemeinnützige Stiftung sind wir auf tatkräftige Unterstützung angewiesen. Inhaltlich wie finanziell. Wir wollen Sie einladen uns auf dieser Reise zu begleiten. Indem Sie uns finanziell unterstützen unseren Ansatz weiter zu entwickeln, für die unterschiedlichen Anforderungen anwendbar zu machen um so einer modernen Form der gesunden Leistungsfähigkeit Orientierung und eine nutzbare Grundlage zu geben. 

Das betrifft zum einen die Finanzierung unserer Projekte - die wir nur über großzügige Unterstützung erreichen können. Daher freuen wir uns über alle, die die Ergebnisse unserer Arbeit für sich oder Ihr Unternehmen einsetzen und sich gleichzeitig an der Finanzierung der Entwicklung unserer Projekte beteiligen. Bis 200 € genügt der Kontoauszug - darüber hinaus erhalten Sie von uns eine Spendenbescheinigung. Gerne sprechen wir auch persönlich mit Ihnen über die Möglichkeiten, sich zu engagieren und uns oder gezielte Projekte und Themen zu unterstützen oder gemeinsam mit uns im Rahmen der Solemon-Idee neue Themen aufzugreifen.

Wir verstehen uns als offenes System mit einem klaren Ziel: Höhere Leistungsfähigkeit durch eine stimmige Balance aller relevanten Einflussfaktoren. Kurz: gesunde Leistungsfähigkeit.

Wenn Ihnen Gesundheit, Leistungsfähigkeit, Prävention oder Regenration und Ausgleich ein Anliegen ist, sind Sie herzlich Willkommen bei der Solemon-Stiftung. Beteiligen Sie sich. Unterstützen Sie uns. Werden Sie Teil unserer Philosophie.  

Die SOLEMON Stiftung ist eine gemeinnützige Stiftung und wird ausschließlich über Spenden finanziert.
Jede SPENDE wird über eine steuerlich anerkannte Zuwendungsbestätigung quittiert.

 

SPENDENKONTO:   DE72 6405 0000 0100 112214 (KSK Reutlingen)